Was heißt ZDB?

ZDB bedeutet „Zentrum für Dyskalkulietherapie Bonn“. Die Facheinrichtung für Diagnostik, Therapie und Prävention der Rechenschwäche steht unter der pädagogischen und therapeutischen Leitung von Hans Georg Brühl. Das LZR ist Mitglied im Arbeitskreis des Zentrums für angewandte Lernforschung GmbH: AK Lernforschung

Welche Aufgabenfelder hat das ZDB?

Unser Haupttätigkeitsfeld ist die Förderdiagnostik und Einzeltherapie der Rechenschwäche bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir bieten Beratungsleistungen für Schulen, Institutionen und für Interessierte rund um das Thema Rechenschwäche an. Dies schließt Fortbildungen für Psychologen, Ärzte, Lehrer und andere mit dem Thema befasste Berufsgruppen ein. Unsere Forschungstätigkeit spiegelt sich im Rahmen diverser Publikationen wider: Literatur

Das Therapeutenteam des ZDB

Unser Therapeutenteam ist interdisziplinär zusammengesetzt. Es besteht aus Sonderpädagogen, Lehrern, Diplom-Pädagogen, Mathematikdidaktikern, Diplom-Psychologen, Diplom-Sozialpädagogen und Diplom-Heilpädagogen.

Auf mathematische Lerntherapie spezialisiert

Die Therapeuten durchlaufen in unserem Zentrum eine zweijährige theoretische und praktische Zusatzausbildung zum mathematischen Lerntherapeuten. Die Ausbildung wird unterstützt und vervollständigt durch eine enge Fortbildungskooperation mit Dyskalkulie-Einrichtungen, die der Arbeit unseres Zentrums fachlich nahe stehen.

Die Therapeuten haben eine Weiterbildung zum "Integrativen Dyskalkulietherapeuten" absolviert. Die Weiterbildung umfasste mindestens 500 Stunden, die sich in 200 Theorie- und 300 Praxisstunden gliederten. Sie wurde durchgeführt und zertifiziert von der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum und der Rheinisch-Westfälischen TÜV-Akademie.

Ständige Fort- und Weiterbildungen

Jeder Therapeut bildet sich in allen therapierelevanten Bereichen ständig fort. Der Informationsaustausch ist wesentlicher Bestandteil der regelmäßig stattfindenden Teamsitzungen. Durch Hospitation und Supervision werden die Standards der Therapieinhalte kontinuierlich überprüft und weiterentwickelt.

  • Zentrum für
    Dyskalkulietherapie Bonn
    Nordstraße 75
    53111 Bonn
    Tel.: 0228 - 97 666 00
    Fax: 0228 - 97 666 02
    E-Mail: dys@zdb-bonn.de
  • Die neue Ausgabe des kostenlosen Rechenschwäche-Journals "Kopf und Zahl" kann hier bestellt werden.